Krebs Besieger

Einmal in die Hölle und wieder zurück

Ein Dankeschön zwischendurch an einen ganz besonderen Menschen

Bevor es in den kommenden Tagen weitergeht mit dem nächsten Beitrag, möchte ich mich an dieser Stelle ganz besonders bei einer älteren Frau bedanken, die mir mit ihren Taten und ihrer Lebenseinstellung fast täglich die Augen öffnet und mir auf ihre „besondere“ Art und Weise zeigt, wie wertvoll gesundes und glückliches Leben ist.

Diese Person – die ich aufgrund ihrer Privatsphäre nicht namentlich nennen möchte – leidet selber an einer bipolaren Persönlichkeitsstörung, ist oftmals leider sehr verbittert und bedarf einer gesonderten Therapie in einer geschlossenen Einrichtung. Ich hoffe, dass ihre Familie und ihre Kinder immer zu ihr halten, so wie ich mich auch auf meine liebevolle Familie und Freunde stützen kann. Viel Glück und Gute Besserung und nichts für Ungut!

Please follow and like us:

11 Kommentare

  1. Lieber Krebsbesieger, eine körperliche Beschwerde lässt sich wahrscheinlich leichter bezwingen, als eine psychische. Das mag ja einerseits an der Diagnose liegen , die bei Krebs natürlich eindeutig ist, aber dennoch behandelbar, während bei psychischen Problemen auch die eigene Erkenntnis von Nöten ist, um überhaupt einer Behandlung zuzustimmen. Nur wenige Menschen gehen diesbezüglich in sich, ihr Verhalten ist ja in ihren Augen normal, sie kennen sich halt nicht anders.
    Verbitterte Menschen sollten in Zukunft nicht zu Deinem Umgang gehören. Sie haben an sich selbst schwer zu tragen und laden ihre Last und ihren Unmut bei dem ab, der gerade anwesend ist, – egal ob Tochter, Mann oder Freund. Sei froh über Deine Genesung und halte Abstand. Das Leben ist wie ein Spiegel: „ Ein glückliches Lächeln wird ebenso zurück gegeben wie Boshaftigkeit .“ Du stehst mittlerweile auf der Sonnenseite, bleib einfach dort!

    • Liebe Omma
      Du hast recht. Um böse Menschen sollte man einen Bogen machen, denn sie ziehen einen nur runter und sind sich selbst und anderen eine Last.

    • CP

      11. Juli 2018 at 8:21 am

      Liebe Omma, vielen Dank für Deine Gedanken und Empfehlungen. In der Tat ist es so, dass sich bei der betroffenen Person immer öfter ein gehässiges und hinterhältiges Wesen zeigt und ihr jede Art der Selbstreflektion fehlt. Aus diesem Grunde habe ich bereits entschieden, das Schicksal dieser Person nicht mehr an mich heranzulassen.

      • Lieber CP,
        es ist gut, dass Du Dich aus Gründen des Selbstschutzes von besagter älterer Dame fern hältst.
        Solche Menschen verfügen häufig über eine geringe Intelligenz – hauptsächlich auf emotionaler Ebene und werden wahrscheinlich auch von anderen gesund empfindenden Mitmenschen gemieden. Mach Dir nichts draus, sie sind nicht Dein Feind, sondern ihr eigener. Obwohl….das wird Ihnen wahrscheinlich garnicht bewusst.

        • CP

          11. Juli 2018 at 11:08 am

          Ich selber sehe mich da gar nicht so sehr im Fadenkreuz ihrer Handlungen. Allerdings ist sie Mutter von zwei Kindern und Großmutter von vier Enkelkindern, die aus meiner Sicht alle mittel- bis langfristig unter ihrer Persönlichkeitsstörung und Erkrankung leiden werden.

  2. Hey Leute, durchforste gerade das Internet und bin bei Euch gelandet. Die Fußballweltmeisterschaft ist ja für uns gelaufen.
    Haltet mal den Ball flach, denn alte Miesepeter lassen sich nicht mehr ändern, ist bei denen eh zu spät für Einsichten.
    Haltet mal besser selbst die Ohren steif und macht nen Bogen um Stress.

  3. Oh, ne Oma, eigentlich müsste man doch im Alter klug werden und wissen, wenn etwas in die falsche Richtung läuft….auch mit einem selbst.
    Die Frau tut mir leid, können ihre Kinder denn da nicht helfen?
    Die Enkel würde ich ja an deren Stelle fern von ihr halten, bis das abgeklärt ist., vor allem wenn Du schreibst, dass die darunter leiden. Naja, manchmal ist man ja zum Nichtstun verdammt und hält sich zum Schutz der eigenen Gesundheit bestenfalls auch fern.
    Dir lieber CP wünsche ich jedenfalls viel Glück.

  4. Huhu Krebsbesieger, wieso bedankst Du Dich denn bei der Frau ? Hat sie Dir das zu irgendeiner Erkenntnis verholfen? Dass Verbitterung ein Irrweg ist , war Dir doch bestimmt schon vorher klar.

  5. CP

    12. Juli 2018 at 8:36 am

    Hallo zusammen, ich freue mich sehr über Eure zahlreiche Beteiligung an meinem Blog, wenngleich meine Danksagung bzw. die daraus entstandene Thematik ja eigentlich nichts mit meiner Erkrankung und meiner Genesung zutun haben. Aber so ist das nun mal mit Blogs. Sie können sich wie eine lebhafte Diskussion oder ein Gespräch beim Abendessen in die verschiedensten Richtungen entwickeln.

    Zu der besagten Person gibt es nicht mehr viel zu schreiben, außer dass ihre Krankheit mittlerweile auf ihr familiäres Umfeld abstrahlt. Ich wünsche ihr, dass sie in guten Händen ist und auch ihre Familie nicht die Augen vor ihrer Krankheit verschließt.

    Was mich betrifft, so habe ich sehr viele hilfreiche Erkenntnisse für mein Wohlbefinden und die Priorisierung von unterschiedlichsten Dingen meines Lebens gewinnen können. Insbesondere wie wichtig es ist, aufrecht, aufmerksam und respektvoll das Leben zu gestalten.

    • besucher

      17. Juli 2018 at 10:08 am

      das schlimme ist, das kranke menschen mit einer psychischen störung den fehler immer bei anderen suche. sie selber übertragen das eigene unvermögen auf die anderen menschen und zeigen mit dem finger immer auf die anderen. diejenigen, die eigentlich auf die couch müssten, sind felsenfest davon überzeugt, dass die anderen einen schaden haben. so wird das auch bei dieser frau sein.

  6. Gabriele W. aus Lippstadt

    30. Juli 2018 at 5:31 pm

    Am Ende siegt immer das Gute. Lass Dich nicht nerven und verschwende weder Kraft noch Zeit auf Bosheiten. Schau dorthin, wo Dein Leben schön ist und den Seelenmüll bringst Du dahin, wo er hingehört. Ich hoffe und glaube, dass Du so viel gute Unterstützung von liebenswerten Menschen bekommst, dass Du den Schatten, den diese Frau wirft, einfach nicht wahrnimmst. Ich drück Dir die Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Krebs Besieger

Theme von Anders NorénHoch ↑